Zurück zur Startseite

Neuer Standort für Berlin Fashion Week gefunden

Die Berlin Fashion Week hat einen neuen Standort. Zukünftig wird die Modewoche nicht mehr vor dem Brandenburger Tor kampieren, sondern im im weit weniger schicken Bezirk Wedding seinen Austragungsort finden. Das stillgelegte Erika-Heß-Eisstadion wird zum neuen Fashionzelt umfunktioniert.

Fanmeile statt Fashionzelt

WM und Fanmeile haben sich gegen Fashionistas, Blogger und modebegeisterte VIPs durchgesetzt. Für die Präsentationen der Kollektionen der Frühjahr/Sommer 2015-Saison muss Organisator IMG auf eine Alternative zum Zelt an der Straße des 17. Juni, das über mehrere Saisons zum etablierten Veranstaltungsort der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin geworden ist, ausweichen, da die parallel stattfindende Fußballweltmeisterschaft mit der eigens errichteten Fanmeile den bisherigen Platz in Anspruch nimmt. Vor einige Monaten hatte Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, die Diskussion über den Standort der Berlin Fashion Week angestoßen, in dem sie die Modewoche als “kommerzielle” Veranstaltung “eines so bedeutenden Baudenkmals wie des Brandenburger Tors unwürdig” erklärt hatte. Man wolle den Platz zukünftig schonender behandeln. Ob dies allerdings mit trinkenden und feiernden Fußballfans eher erfüllt ist, als mit nationalen und internationalen Modeinteressierten, bleibt fraglich.

Herausforderung “Standortwechsel”

Beim Veranstalter sieht man das Ganze umproblematisch und freut sicher eher auf die Herausforderung „Standortwechsel“. „In der Modeindustrie geht es um Veränderung und wir sind begeistert, die Möglichkeit zu haben, diese Saison etwas Anderes zu tun. Ein Vorteil dieses Standorts liegt darin, dass er uns Raum für Kreativität lässt, uns herausfordert, über die Routine in der Gestaltung hinauszudenken und Designern den begehrten Platz bietet, ihre Kollektionen so zu präsentieren, wie sie es wünschen“, so Jarrad Clark, Vice President und Global Creative Director, IMG Fashion Events & Properties. Ab kommenden Juli – 08.07. bis zum 11.07.2014 – wird das Fachpublikum nun also nicht mehr zum Fashionzelt vor historischer Kulisse pilgern, sondern den Weg ins weit weniger prestigeträchtige Erika-Heß-Eisstadion in der Müllerstraße 185 antreten müssen.

13/05/2014 / Anna Hackbarth

Folge femlife.de auf allen Kanälen
Shopping

Kate Bock

Kampf dem Krebs: Brow Arch March

Kampf dem Krebs: Brow Arch March