Zurück zur Startseite

Alexander Wang für H&M

Auf dem Coachella Festival in Palm Springs ließ der schwedische Moderiese H&M am Sonntag eine riesige Kooperations-Bombe platzen. Kein Geringerer als US-Stardesigner Alexander Wang wird eine eigene Kollektion für das Modehaus auf den Markt bringen. Die Fashion-Welt ist schon jetzt ganz aus dem Häuschen.

Der neuste Design-Streich von H&M

Ob Modezar Karl Lagerfeld, Donatella Versace oder zuletzt noch die französische Designerin Isabel Marant – alle samt durften bereits für H&M kreativ werden. Nun ist Wang dran. Das verkündete das die skandinavische Modekette im Rahmen eines Events am Rande des Coachella Festivals am 13. April in der Nähe von Los Angeles. „Alexander Wang ist eine der wichtigsten Stimmen in der Mode von heute“, sagt Margareta van den Bosch, H&Ms Creative Advisor und fügt hinzu: „Er versteht genau, was die Menschen tragen wollen und setzt dies mit einer Energie und Leidenschaft um, die ansteckend ist.“

Auch Wang selbst, der übrigens der erste US-Amerikanische Designer ist, dem die Ehre zuteil wird für H&M designen zu dürfen, freut sich über die Zusammenarbeit. „Ich fühle mich geehrt, ein Teil von H&Ms Designer-Kooperation zu sein“, so der 30-jährige Modemacher „Dies wird eine großartige Möglichkeit für ein breiteres Publikum sein, Elemente von Alexander Wangs Marke und Lifestyle zu erleben.“

Wang für alle

Bisher war es nämlich nur den finanziell Bessersituierten vorbehalten die exklusiven Entwürfe des Designers shoppen zu können, liegt das Preisniveau seiner gleichnamigen Marke oder des in Paris ansässigen Labels Balenciaga, für das er ebenfalls designt, deutlich über dem normalen Durchschnittseinkommen. Umso größer ist nun die allgemeine Freude über den Deal mit dem schwedischen Modehaus. H&M macht Wangs Mode nun auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich.

Ab November im Handel

Ein bisschen gedulden müssen wir uns allerdings leider noch bis es die exklusiven Entwürfe zu kaufen gibt. Wie es heißt, wird die Kollektion bestehend aus Mode und Accessoires für Frauen und Männer ab dem 6. November 2014 in rund 250 H&M-Fillialen weltweit erhältlich sein. Bis dahin drüfen wir uns aber schonmal auf dem Instagram-Account des Designers an zwei Videos erfreuen, die die Aktion ankündigen.

 

15/04/2014 / Anna Hackbarth

Folge femlife.de auf allen Kanälen
Shopping

Kate Bock

Kampf dem Krebs: Brow Arch March

Kampf dem Krebs: Brow Arch March