Zurück zur Startseite

Karl Lagerfeld lanciert UK-Kollektion

Neben seiner Arbeit als Chefdesigner für das französische Edelelabel Chanel ist Modezar Karl Lagerfeld auch mit seiner eigenen Fashionmarke sehr erfolgreich. Für die hat der Star-Designer nun eine neue Capsule Collection auf den Markt gebracht, bei der er sich von Großbritannien hat inspirieren lassen und immer wieder den Junion Jack zitiert.

Very British

Ob in den traditionellen Farben Blau, Rot und Weiß auf Sweatshirts und Handyhüllen oder als Nieten-Besatz auf Slippern, Geldbörse und Handtaschen, die Britische Flagge ist das Hauptmotiv der neuer Kollektion. Auch eine von Karls Tokidoki-Puppe, die mittlerweile echten Kultstatus genießen, gibt es jetzt, obwohl sie eigentlich aus Japan stammen, im Very British-Look. Dabei erinnert der Kleidungsstil des Püppchen zunächst stark an den Look des deutschen Modeschöpfers selbst. Schwarze Anzug, weißes Hemd, Sonnenbrille, fingerlose Handschuhe und Krawatte. Wobei Handschuhe und Schlips mit der britischen Flagge verziert sind.

Briten-Chic mit rockigem Twist

Die nieten-verzierte Tasche aus schwarzem Leder sowie die Slip-Ons mit silberfarbener Sohle, das Portemonnaie und ein Paar fingerlose Handschuhe mit dem gleichen rockigen Design verleihen der Capsule Collection einen edgy Twist. Vor allem letztere sind für den typischen Lagerfeld-Style unverzichtbar und dank Flaggen-Design nun auch für den UK-Auftritt optimiert.

Flagship-Store in London

Zu kaufen gibt es die britische Kollektion in den Shops des Labels in Asien und Europa. Passend zur UK-inspirierten Capsule Collection eröffnet Karl Lagerfeld am 14. März eine neuen Flagship-Store seines Labels in der Londoner Regent Street. Auch hier wird die Kollektion natürlich erhältlich sein. Mit rund 250 Quadratmetern Shopfläche wird die Boutique Karls größte in ganz Europa.

12/03/2014 / Anna Hackbarth

Folge femlife.de auf allen Kanälen
Shopping

Kate Bock

Victoria Beckham will Shop eröffnen

Victoria Beckham will Shop eröffnen

Monki: Street-Style meets Scandi-Chic

Monki: Street-Style meets Scandi-Chic