Zurück zur Startseite

Happy Birthday, Natalie Portman!

Natalie Portman kann mit nur 32 Jahren schon auf eine lange und erfolgreiche Hollywood-Karriere zurück blicken, die 2011 sogar mit dem Oscar belohnt wurde. Eine Erfolgsgeschichte, von der die kleine Natalie Hershlag nur träumen konnte. So lautet nämlich Natalie Portmans richtiger Name, bevor sie den Nachnamen ihrer Großmutter zu ihrem Künstlernamen machte.

Erste Erfolge

Natalie Portman mit dem Oscar für „Black Swan“.

Die in Jerusalem geborene Natalie Portman (*09. Juni 1981) wusste schon sehr früh, dass sie einmal eine große Schauspielerin werden möchte. Früh übt sich bekanntlich und so spielte Natalie Portman ihre erste Rolle bereits im zarten Alter von 13 Jahren. An der Seite von Jean Reno begeisterte die kleine Natalie Portman die Kinobesucher in dem Film Leon – Der Profi. Bald war klar, von dieser Schauspielerin will man mehr sehen und weitere Rollen ließen nicht lange auf sich warten. Dass Natalie Portman trotz ihrer Arbeit in Hollywood auch ihren jüdischen Wurzeln treu blieb, zeigte die Schauspielerin, als sie 1998 eine Rolle in dem Film Der Pferdeflüsterer ablehnte, um stattdessen am Broadway die Anne Frank zu verkörpern. Eine Entscheidung, die vor allem Schauspielkollegin Scarlett Johansson gefreut haben dürfte. Denn nachdem Natalie Portman ablehnte, konnte sie die Rolle spielen und schaffte damit ihren Durchbruch in Hollywood. 2008 spielten Natalie Portman und Scarlett Johansson dann gemeinsam in dem Film Die Schwester der Königin. Ob Scarlett ihr bei den Dreharbeiten gebührend für ihren Erfolg gedankt hat?

Harvard-Studium und Oscar

Doch nicht nur als Schauspielerin ist Natalie Portman sehr erfolgreich, auch die Uni besuchte Natalie Portman erfolgreich und konnte sogar ein Psychologie-Studium in Harvard abschließen. Wir sind auf jeden Fall beeindruckt von so viel Ehrgeiz. Dass sich auch die harte Arbeit als Schauspielerin auszahlt, konnte Natalie Portman mit verschiedenen Preisen beweisen. Zuletzt konnte Natalie Portman, die von verschiedenen Magazinen als die neue Audrey Hepburn betitelt wurde, den Oscar als Beste Hauptdarstellerin mit nach Hause nehmen. Einen Preis, den Natalie Portman für ihre großartige Leistung in dem Psychothriller Black Swan auch mehr als verdient hat.

Doch nicht nur beruflich war Black Swan für Natalie Portman ein voller Erfolg. Bei den Dreharbeiten zu Black Swan lernte Natalie Portman den Balletttänzer Benjamin Millepied, der für Black Swan als Choreograph arbeitete, kennen. Kurz darauf verlobte sich das Paar und am 14. Juni 2011 kam der gemeinsame Sohn Aleph Portman-Millepied zur Welt. Am 04. August 2012 folgte schließlich die Hochzeit des Paares – selbstverständlich traditionell jüdisch.

Comeback in Hollywood

Nachdem Natalie Portman nach der Geburt ihres Sohnes Aleph erst einmal eine Pause einlegte, hat sich die Schauspielerin in diesem Jahr wieder zurückgemeldet. Neben der Fortsetzung des Blockbusters Thor, die am 31. Oktober 2013 ins Kino kommen soll, dreht Natalie Portman den Western Jane Got A Gun, bei dem sie auch ihr Debüt als Produzentin feiert. Wir sind gespannt!

09/06/2013 / Jennifer Berg

Folge femlife.de auf allen Kanälen
Shopping

Kate Bock

Die Filme von Natalie Portman

Die Filme von Natalie Portman

Audrey Hepburn im Starportrait

Audrey Hepburn im Starportrait