Zurück zur Startseite

Die faulsten Diät-Ausreden

Der Sommerurlaub rückt immer näher und, zugegeben, die Bikinifigur formt sich noch immer nicht von selbst. Mit der Diät und dem Sportprogramm hätte man eigentlich schon vor mehreren Wochen beginnen sollen, aber Sie wissen ja, wie das ist: Erst hat man so viel zu tun und vergisst darüber ganz die Zeit – und plötzlich ist es schon Sommer und eigentlich schon zu spät mit einer Diät zu beginnen. Lohnt es sich jetzt überhaupt noch, eine Diät anzufangen?

Doch leider gibt es tatsächlich noch sehr viel mehr Gründe als die rasch voranschreitende Zeit, die gegen eine Diät sprechen, ja sie eigentlich vollkommen unmöglich machen! Sie glauben uns nicht? Da gibt es handfeste Gesundheitsrisiken, saisonale Beeinträchtigungen und Fälle von seelischer Grausamkeit, die einen Diätbeginn regelrecht unverantwortlich aussehen lassen – aber lesen Sie selbst …

Warum eine Diät im Moment unmöglich ist

So eine Diät ist nicht nur organisatorisch anspruchsvoll, oft ist sie auch schlicht eine Frage des Geldes. Gutes und gesundes Essen hat schließlich seinen Preis und auch die Shakes, die eine Mahlzeit pro Tag ersetzen sollen, sind nicht gerade ein Schnäppchen. Ganz zu schweigen vom Personal Trainer, der auch Stars wie Britney Spears einen knackigen Körper verschaffen kann – und der auch nicht in unserem Budget ist.

Wer jetzt noch immer kein Verständnis dafür hat, dass eine Diät im Moment weder sinnvoll noch machbar ist, dessen Herz ist wirklich aus Stein. Dabei haben wir noch gar nicht auf die Gefahren von Schokoladenmangel hingewiesen …

12/06/2013 / Sigrun Weinhardt

Folge femlife.de auf allen Kanälen
Shopping

Kate Bock

Die Grüne Diät: Fit in den Frühling

Die Grüne Diät: Fit in den Frühling

Die Okinawa-Diät

Die Okinawa-Diät