Zurück zur Startseite

Machen Wishless wunschlos glücklich?

Wunschlos glücklich dürften Wishless erst seit Kurzem sein, denn die Karriere der sechs NRW-ler wurde vom Musikbusiness aufgehalten. Ja, Sie haben richtig gelesen. Wishless hatten mit ihrem ersten Plattenvertrag nicht besonders viel Glück, denn statt die Band Wishless zu etablieren, hatte das Label eher im Sinn, die von Wishless geschriebenen Songs anderen Künstlern zum Kauf anzubieten. Aber nicht mit Wishless! Nach jahrelangem Rechtsstreit sind Wishless jetzt frei und bringen mit Pure Solid ihr Erstlingswerk heraus, auf dem sich Stoff aus sechs Jahren miteinander vermischt.

„Pure Solid“ von Wishless ist ab dem 24. Februar 2012 erhältlich.

100 % Pure Solid Wishless?

Pure Solid bedeutet für die Band, dass eine Sache zu 100 % aus einem Stoff besteht. Und den Stoff von Pure Solid haben zu 100 % Wishless gewebt. Natürlich könnte man bei einem Album mit dem Titel Pure Solid auch reinen, soliden Rock erwarten, aber Wishless sind nicht nur Rock-’n‘-Roller, sondern auch echte Balladenkönige, die die Hälfte von Pure Solid mit reinen Balladen füllen.

Gut und klassisch ist Never Opened Door, bei dem sich die Jungs wie ganz alte Hasen der Rock-Ballade anhören – um kurz darauf bei So Long Love Goes zu einem Backstreet-Boys-Chor zu werden. Auch Another Memory Of You, ein Song über das Nachher einer Beziehung, wurde thematisch wie musikalisch erst kürzlich ausführlichst von Gotye (und Walk Off The Earth und Yoko und Klaus) erschöpft und ermüdet uns.

Wishless? Nicht ganz!

Auch der Beginn von Pure Solid kann leider nicht begeistern. Der Opener How Should I Let You Know hätte tatsächlich besser geklungen, wenn eine Frau ihn eingesungen hätte und der vermeintliche Hit des Albums I Don’t Wanna Wake Up schafft es auch nur knapp nicht, im Gedächtnis zu bleiben. Wishless sind mit Pure Solid vielleicht glücklich, endlich ein Album herausgebracht zu haben, aber wir hätten für diese CD noch einige Wünsche offen. In dieser Form bleibt uns Pure Solid nämlich zu 100 % nicht im Gedächtnis. Schade.

28/02/2012 / Sigrun Weinhardt

Folge femlife.de auf allen Kanälen
Shopping

Kate Bock

Lianne La Havas: Is Your Love Big Enough?

Lianne La Havas: Is Your Love Big Enough?

Immer in Bewegung: Joshua Radin